Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Anmeldung zu FiMS

Inhaltsbereich / Content

Anmeldung zu FiMS

Anmeldearten

Es gibt zwei verschiedene Arten der Anmeldung zu FiMS. Als sehr guter Oberstufenschüler oder mit Abitur kannst du dich an der TU Kaiserslautern einschreiben, um an FiMS teilzunehmen. Wenn du dagegen kein Abitur hast und auch keine Hochschulreife für das Fach Mathematik anstrebst, kannst du als Gasthörer an FiMS teilnehmen. Die Formalitäten sind bei diesen beiden Anmeldearten unterschiedlich und im Folgenden erklärt.

Anmeldung mit Einschreibung  Anmeldung als Gasthörer

Nach der Anmeldung

Anfang Oktober im Wintersemester bzw. Anfang April im Sommersemester erhaltet ihr eine E-Mail mit organisatorischen Informationen. Insbesondere teilen wir euch die Anmeldedaten für den internen Bereich der FiMS-Seite mit. Dort findet ihr die wöchentlichen Skriptabschnitte und Übungsblätter, könnt Übungsblätter online abgeben und habt Zugang zum FiMS-Forum und FiMS-Chat. Die ersten Skriptabschnitte und Übungsblätter erhaltet ihr Mitte/Ende Oktober im Wintersemester bzw. Mitte/Ende April im Sommersemester.

Vorbereitung aufs Studium

Das Semester beginnt Anfang Oktober bzw. April, die Vorlesungen aber erst zwei bis drei Wochen später. In dieser Zeit wird den Präsenzstudenten ein Mathematik-Vorkurs angeboten, der zum einen Schulwissen auffrischen, zum anderen auf die Arbeitsweise an der Universität vorbereiten soll - da das Tempo an der Uni deutlich höher als in der Schule ist, ist es hilfreich, bereits ein gutes Verständnis des Schulstoffs mitzubringen. Wir stellen dir hier das Skript zu diesem Mathe-Vorkurs mit den dazugehörigen Übungsaufgaben (Blatt 1, Blatt 2, Blatt 3, Blatt 4) zur Verfügung.

Es empfiehlt sich, zuerst die ersten vier Kapitel des Skripts durchzuarbeiten. Dort werden grundlegende Begriffe eingeführt, die später immer wieder verwendet werden. Von den hinteren Kapiteln kannst du dir dann mit gutem Gewissen die Themen heraussuchen, die dich am meisten interessieren oder bei denen du am meisten Bedarf nach Auffrischung siehst.

Bitte beachte aber, dass der Stoff dieses Vorkurs-Skripts in den Vorlesungen des ersten Semesters nicht vorausgesetzt wird - jedes Thema wird in den Vorlesungen von Grund auf erarbeitet. Wenn du im Vorkurs-Skript also Teile findest, von denen du bisher noch nichts gehört hast und die du daher mit den dortigen eher knappen Erklärungen nur schwer nachvollziehen kannst, kannst du trotzdem an FiMS teilnehmen (allerdings mit einem vermutlich etwas höheren Zeitbedarf während der Vorlesungszeit).