Früheinstieg ins Mathematikstudium (FIMS)

FAQ zu FiMS

Im Folgenden beantworten wir eine Reihe häufig gestellter Fragen. Solltest Du Fragen haben, die hier nicht geklärt werden, schreibt uns gerne eine E-Mail an fims[at]mathematik.uni-kl.de.

Anmeldung

Um als Schülerin bzw. Schüler an FiMS teilnehmen zu können, musst Du sehr gute Noten in Mathematik haben, und es müssen sowohl Deine Mathematiklehrerin bzw. Dein Mathematiklehrer als auch Deine Klassenlehrerin bzw. Dein Klassenlehrer Deine Teilnahme unterstützen. Genaueres findest Du unter  Anmeldung.

Infos zum wissenschaftlichen und zum lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang Mathematik sowie zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik an der TU Kaiserslautern findest du auf den Seiten des Fachbereichs.

Es kann einige Wochen dauern, bis Dein Antrag bearbeitet wird. Falls allerdings das Semester schon begonnen hat (April im Sommersemester, Oktober im Wintersemester) und Du noch keine Rückmeldung hast, frag am besten im Studierenden Service Center (SSC) nach dem Stand deiner Bewerbung.

Nein. Da Du über FiMS nur die ersten beiden Semester eines Mathematik-Studiums absolvieren und keinen Studienabschluss erwerben kannst, musst Du zusätzlich zu den normalen Fernstudiengebühren und dem Sozialbeitrag (bzw. dem Gasthörerbeitrag) keine weiteren Gebühren zahlen.

Das hängt von Deiner Schule ab. Wenn Du nach dem angestrebten Schulabschluss die Hochschulreife für das Fach Mathematik erhältst, dann kannst Du Dich als Fernstudierende bzw. Fernstudierender einschreiben. Wenn Deine Schulausbildung nicht zur Hochschulreife für das Fach Mathematik führt, melde Dich bitte als Gasthörer an. Im Zweifel melde Dich bitte bei uns.

Ja, Du musst Dich jedes Semester neu auf der FiMS-Anmeldeseite registrieren. Wenn Du Dich dort nicht anmeldest, können wir Dir bei Semesterbeginn nicht die neuen Anmeldedaten mitteilen. Außerdem musst Du für jedes Semester erneut die Fernstudiumsgebühr überweisen.

Ablauf

Zwingend musst Du nur zu den Abschlussklausuren am Ende des Semesters (je eine pro Vorlesung) nach Kaiserslautern kommen, wenn Du einen benoteten Übungsschein für Deine Teilnahme erwerben möchtest. Die Teilnahme am Präsenztag und an der Zwischenklausur zu Grundlagen der Mathematik 1: Analysis bzw. Grundlagen der Mathematik 1: Lineare Algebra ist freiwillig. 

Dies hängt von Deiner Anmeldeart ab. Eingeschriebene Studierende können die Uni-Bibliothek nutzen und z.B. auch von zu Hause aus auf alle elektronisch verfügbaren Bücher zugreifen. Gasthörer/innen dagegen können leider keine Bücher ausleihen. Die für FiMS benötigten Materialien werden Euch aber natürlich in jedem Fall ohne weitere Kosten zur Verfügung gestellt.

Im Wintersemester finden die Klausuren in der Regel im Februar statt, im Sommersemester in der Regel im Juli. Zusätzlich bieten wir Nachklausuren im März/April bzw. September/Oktober an.

Schick Deine Abgabe an fims[at]mathematik.uni-kl.de. Wir helfen Dir bei Deinem Problem weiter oder geben die Abgabe direkt an die Korrekteure weiter.

Bis zum Abgabetermin kannst Du Deine Abgabe ersetzen (wenn Du noch nicht endgültig abgegeben hast). Nach dem Abgabetermin, wenn die Lösungshinweise schon online sind, ist eine nachträgliche Abgabe leider nicht möglich.

Nein, über FiMS kannst Du keine Modulprüfungen ablegen. Zwar kannst Du an den Abschlussklausuren zu den Vorlesungen teilnehmen und bei Bestehen einen Übungsschein erhalten, dieser Übungsschein ist aber eine sogenannte Studienleistung, keine Prüfungsleistung. Das ist ein formaler Unterschied. Im Gegensatz zu Prüfungsleistungen musst Du abgelegte bzw. nicht bestandene Studienleistungen bei einem Universitätswechsel nicht angeben.

Späteres Studium/Exmatrikulation

Wenn Du die Abschlussklausuren nicht bestehst, hat das keine negativen Konsequenzen für Dein weiteres Studium. Alle Abschlussklausuren, an denen Ihr über FiMS teilnehmen könnt, sind sogenannte Studienleistungen und keine Prüfungsleistungen - das ist ein formaler Unterschied. Bei einem Wechsel ins Präsenzstudium müssen nur (bestandene und nicht-bestandene) Prüfungsleistungen angegeben werden. Solche Prüfungsleistung können über FiMS aber gar nicht abgelegt werden.

Als Schülerin bzw. Schüler kann Dir auf Anfrage ein Teilnahmenachweis für Vorlesungen ausgestellt werden, in denen Du die Zulassung zur Klausur erworben hast. Schreib einfach eine Email an fims[at]mathematik.uni-kl.de.

In der Regel reichen die Scheine, die Du am Ende des Semesters von uns zugeschickt bekommst, um die über FiMS erworbenen Leistungen an der neuen Universität anerkennen zu lassen. Falls Du weitere Unterlagen für die Anerkennung benötigst, wende Dich bitte an uns.

Weiterhin ist für die Einschreibung an einer anderen Universität eine Exmatrikulationsbescheinigung der TU Kaiserslautern notwendig (siehe FAQ zur Exmatrikulation).

Falls die neue Universität eine Unbedenklichkeitsbescheinigung oder weitere Unterlagen verlangt, dann melde Dich bitte bei uns (fims[at]mathematik.uni-kl.de).

Die Vorlesungen "Grundlagen der Mathematik 1" und "Grundlagen der Mathematik 2" werden im Bachelorstudiengang Mathematik zum Modul "Grundlagen der Mathematik" zusammen gefasst.

Die Vorlesung "Algebraische Strukturen" kann entweder mit der "Einführung in die Algebra" oder mit der "Elementaren Zahlentheorie" zum Modul "Reine Mathematik A" kombiniert werden.

Näheres hierzu könnt Ihr im Modulhandbuch des Bachelorstudiengangs Mathematik finden.

Bitte beachte aber, dass diese Aufteilung nur an der TU Kaiserslautern gültig ist! An anderen Universitäten wird die Aufteilung des Stoffs in Module in der Regel anders sein.

Um Leistungspunkte (LP) zu erwerben, musst Du üblicherweise nicht nur die Klausuren am Semesterende bestehen (an denen Du als FiMS-Student teilnehmen kannst), sondern Du musst auch Modulprüfungen ablegen, was über FiMS nicht möglich ist. 

Um beispielsweise das Modul "Grundlagen der Mathematik" (28 LP) des Bachelorstudiengangs Mathematik (bzw. Wirtschaftsmathematik) der TU Kaiserslautern zu absolvieren, müsstest Du die Scheinklausuren zu den "Grundlagen der Mathematik 1" und "Grundlagen der Mathematik 2" bestehen und zusätzlich eine mündliche Prüfung über den Gesamtstoff dieser beiden Vorlesungen ablegen. Erst danach hättest Du das Modul bestanden und die Leistungspunkte erworben.

Als Fernstudierende exmatrikulierst Ihr Euch, indem Ihr beim Studierendensekretariat per Email (studium[at]uni-kl.de) die Exmatrikulation zum gewünschten Datum beantragt.

Wenn Du eine Bescheinigung über die Exmatrikulation benötigst, z.B. um Dich an einer anderen Universität einzuschreiben, dann musst Du diese ebenfalls per Email (studium[at]uni-kl.de) anfordern. Innerhalb von einer Woche sollte die Exmatrikulationsbescheinigung dann bei Dir per Post eintreffen.

Bitte beachte, dass Du eine Exmatrikulationsbescheinigung nur auf Anforderung zugeschickt bekommst!

Zum Seitenanfang